BSG Wismut Gera
RSS-Newsfeed
Thüringer Hallenmeisterschaft
Spannend bis zum letzten Spiel

(04.02.24 19:59 Uhr) Auch wenn die BSG-Elf beim Hallenfinale auf dem letzten Platz landet, so kann die Mannschaft auf eine erfolgreiche Hallensaison zurückblicken. Wir gratulieren den Frauen des 1. FFV Erfurt zur Meisterschaft und freuen uns auf die Verbandsliga-Rückrunde. +++ Der Endstand: 1. 1.FFV Erfurt 11.1 Tore/13 Punkte;: 2. ESV Lok Meinigen 6:1/11; 3. VfB Oberweimar 5:6/6; 4. FSV Silvester 91 Bad Salzungen 3:5/5; 5. FC Einheit Bad Berka 4:12/4; 6. BSG Wismut Gera 2:6/3 +++


Hallenlandesmeisterschaft
BSG-Frauen stürmen in die Endrunde!

(29.01.24 07:18 Uhr) Die BSG-Frauen haben den zweiten Platz bei der TFV-Hallenmeisterschaftsvorrunde belegt und sich eindrucksvoll für die Endrunde qualifiziert. Die Endrunde findet am 4. Februar in der Sporthalle „Grüne Mitte“ in Saalfeld statt. Dort treten die BSG-Frauen gegen Teams wie Lok Meiningen, Einheit Bad Berka, Silvester Bad Salzungen und den VfB Oberweimar an.

Im ersten Spiel gegen Carl Zeiss Jena III erzielte Lea Friedemann das Tor zum vielversprechenden Start und zum 1:0-Sieg. Die positive Dynamik setzte sich im zweiten Spiel fort, in dem Melanie Schöne das einzige Tor gegen den 1. FFC Saalfeld erzielte. Im dritten Spiel gegen den 1. FFV Erfurt stieg die Herausforderung. Trotz starker Leistung mussten die BSG-Frauen eine 0:1-Niederlage gegen den Regionalligisten hinnehmen. Im letzten Spiel der Vorrunde verlor das Team knapp mit 0:1 gegen die Saalfeld Titans.

Ergebnisse und Endstand der Qualifikation:
Wismut Gera vs Carl Zeiss Jena III + 1. FFC Saalfeld vs Wismut Gera + Wismut Gera vs 1. FFV Erfurt – 0:1 + Saalfeld Titans vs Wismut Gera – 1:0

1. 1.FFV Erfurt – 8:0 Tore | 12 Punkte + 2. BSG Wismut Gera – 2:2 Tore | 6 Punkte + 3. FC Carl Zeiss Jena III – 2:2 Tore | 6 Punkte + Saalfeld Titans – 4:5 Tore| 6 Punkte + 6. 1.FFC Saalfeld – 0:7 Tore | 0 Punkte

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zur Endrunden-Qualifikation!


FRAUENTEAM
Sieg unseres Frauenteams beim Turnier in Treuen

(15.01.24 09:24 Uhr) Unsere Frauen haben das Turnier in Treuen überzeugend gewonnen, indem sie fünf von sechs Spielen für sich entschieden. Sie waren dominant und konnten den Vorsprung halten. Trotz einer Niederlage im zweiten Spiel gegen Rodewisch kämpften sie weiter und erzielten wichtige Tore. Im dritten Spiel sicherte Paula mit einem beeindruckenden Dribbling den Sieg. Auch im vierten Spiel setzten sie sich souverän durch, obwohl sie nicht alle Chancen nutzten. Im vorletzten Spiel drehten sie einen Rückstand und gewannen schließlich mit 4:2. Im letzten Spiel zeigten unsere Mädels eine konzentrierte Leistung und gewannen verdient mit 4:0, was ihnen den ersten Platz einbrachte. Herzlichen Glückwunsch an unsere Wismut Frauen! zum Turnierbericht →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen unterliegen im Viertelfinale dem EFC Ruhla

(19.11.23 09:29 Uhr) Im Viertelfinalspiel des Thüringer Landespokals unterlag unsere Frauenteam dem EFC Ruhla 08 mit 1:6. Vor heimischer Kulisse und 86 Zuschauern ging der EFC Ruhla 08 in der ersten Halbzeit durch Lucia Dessow und Annalena Hofmann in Führung. Nach einem unglücklichen Eigentor zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten wir Charakter. Marleen Weiß erzielte das Anschlusstor zum 1:3 und ließ Hoffnung aufkommen. Doch Ligakonkurrent Ruhla erzielte weitere Treffer und entschied das Spiel deutlich für sich.

Nun geht die Mannschaft von Trainer Heiko Lorenz in die Winterpause. Der Punktspielbetrieb wird im März 2024 wieder aufgenommen.


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen wollen im Pokal weiter überraschen

(17.11.23 09:16 Uhr) Unser Frauenteam hat das Viertelfinale des Thüringenpokals erreicht und trifft auf den EFC Ruhla 08, ein Team, das unter Trainer Sven Bartko in der Thüringenliga den sechsten Platz belegt und kürzlich ein spannendes 7:5 gegen FC Einheit Bad Berka im Achtelfinale erzielte. Mit einem beeindruckenden 4:2-Sieg gegen Ruhla in der Liga Ende September und dem jüngsten Erfolg im Achtelfinale, blicken wir optimistisch auf das kommende Duell am Samstag, auch wenn es zeitgleich mit dem Spiel unserer ersten Mannschaft stattfindet. Vorbericht auf das Pokalspiel am Sonntag →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen wollen den Aufwärtstrend weiter fortsetzen

(10.11.23 08:38 Uhr) THÜRINGENLIGA - FRAUEN - Unsere Frauenmannschaft stand am vergangenen Sonntag kurz vor ihrem ersten Punktspielsieg. Sie mussten jedoch in der 90. Minute noch den Ausgleich hinnehmen, obwohl sie mit 2:0 in Führung lagen. Am 10.Spieltag geht es am kommenden Samstag auswärts gegen die Saalfeld Titans weiter. Die Titans gelten als klarer Favorit. Dennoch erinnern wir uns gerne an das Pokalspiel vor sechs Wochen, als unsere Mannschaft mit einem Sieg gegen die Titans für eine große Überraschung sorgte. Es besteht kein Zweifel daran, dass die Titans stark sind und ein wenig Glück nötig sein wird, um Punkte zu holen. Aber unsere Frauen werden immer stabiler und wer weiß, vielleicht können sie am Samstag wieder für eine überraschen Wir drücken unserem Frauenteam die Daumen. zum Vorbericht auf das Spiel am Sonntag →


VORSCHAU FRAUENTEAM
Frauen wollen Aufwärtstrend fortsetzen

(03.11.23 08:19 Uhr) VORSCHAU FRAUENTEAM: Nach dem erkämpften Unentschieden gegen den 1. FFC Saalfeld, stehen unsere Frauen in der Thüringenliga vor einer neuen Herausforderung. Am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) empfangen sie den FC Einheit Bad Berka aus dem Weimarer Land. Obwohl Bad Berka derzeit auf dem achten Platz der Tabelle steht, sind sie keineswegs zu unterschätzen. Mit drei Siegen in acht Spielen zeigen sie eine solide Leistung. Unsere Frauen sind jedoch entschlossen, den Aufwärtstrend fortzusetzen und weitere Punkte zu sammeln... Vorbericht zum Spiel unseres Frauenteams →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauenteam mit Fahrt nach Saalfeld

(27.10.23 07:31 Uhr) VORSCHAU FRAUENTEAM: Weiter auf die ersten Punkte müssen unsere Frauen warten. Auch am Sonntag wurde gegen den VfB Oberweimar verloren. Das 1:2 klingt erstmal gut, letztendlich stehen wieder keine Zähler. Das Positive wird man aus dem Spiel mitnehmen, bei dem Paula Schimmel zur zwischenzeitlichen Führung traf. Der nächste Versuch folgt an diesem Sonntag. Der 1.FFC Saalfeld erwartet uns ab 14 Uhr auf dem Lok-Sportplatz.Gegen den Zehnten wird sich das Team von Heiko Lorenz mit Sicherheit gute Chancen ausrechnen, die letzten beiden Spiele geben Hoffnung dazu. zur ausführlichen Vorschau →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen Sonntag am Steg

(20.10.23 08:09 Uhr) VORSCHAU FRAUEN: Die Frauen spielen am Sonntag auf dem Kunstrasen im Stadion am Steg. Zu Gast sein wird der Tabellenachte VfB Oberweimar, gegen die wir uns durchaus Chancen ausrechnen dürfen. Auch wenn wir in der Liga noch keinen Punkt holen konnten, ragt der Achtelfinalsieg im Thüringenpokal vor drei Wochen gegen die Saalfeld Titans heraus, immerhin Tabellenfünfter in der Liga. Natürlich braucht man mit der aktuellen Mannschaft einen perfekten Tag, aber wir haben es gesehen, es ist möglich. Darauf hoffen wir auch, wenn das Team von Martin Wagner und Enrico Friedmann nach Gera kommt... zum ausführlichen Vorbericht →


BSG-Frauen sorgen für einen Paukenschlag

(02.10.23 06:27 Uhr) Die Spielerinnen von Trainer Heiko Lorenz setzten im Landespokal ein deutliches Zeichen. Unsere BSG-Frauen gewinnen gegen die favorisierten Saalfeld Titans mit 1:0 und ziehen in die nächste Runde des Thüringenpokals ein! Was für ein tolles Spiel, was für eine tolle Teamleistung! Weiter so, ihr werdet immer besser!

Unsere Frauen starteten perfekt ins Spiel und gingen bereits in der 18. Minute durch Paula Schimmel in Führung. Es entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Saalfelderinnen aktiver waren, aber ihre Torchancen nicht nutzen konnten. In der Schlussphase versuchten die Saalfeld Titans noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen, doch unsere Frauen verteidigten die Führung mit Herz und Seele bis zum Schlusspfiff. Am Ende feierte unser Frauenteam einen sensationellen Sieg.

Die Aufstellung der Siegermannschaft: Juliana Bruckner - Theresa Heinz, Lucille Schmalz, Paula Schimmel, Lea Friedemann, Melanie Schöne, Sarah Meißner, Sandy Ender, Leonie-Sophia Pursch, Alexandra Beyer (ab 90. Melanie Fischer).


FRAUENTEAM
Pokalachtelfinale bei den Frauen

(29.09.23 11:35 Uhr) VORSCHAU -mk- Am Sonntag am Steg (Anstoß 14:30 Uhr9 haben unsere Frauenmannschaft ihren nächsten Auftritt. Im Achtelfinale des Landespokals empfängt das Team von Heiko Lorenz die Saalfeld Titans.

Unsere Frauen mussten leider in den ersten fünf Punktspielen fünf Niederlagen einstecken. Es steht wieder eine schwere Saison bevor, wo man vielleicht nur wenige Punkte einsammeln wird. Aber Chancen gibt es ja noch genug. Jetzt schauen wir erst einmal auf Saalfeld. Die Titans sind ein Mehrspartenverein, Ausgangspunkt waren die American Footballer mit der Gründung des Vereins am 25.09.2010. Der Frauenfußball ist seit November 2014 im Verein integriert. Und die Frauen bestimmen inzwischen den Fußball in Thüringen mit, wie man an den Spitzenplätzen in den letzten Jahren und den Einzug in den DFB-Pokal vergangene Saison sieht. Auch wenn das Team dem Karlsruher SC mit 1:11 unterlag, war das für den noch jungen Verein bestimmt ein Erlebnis. Aktuell ist das Team von Daniela Janke Fünfter in der Verbandsliga, gewannen drei von fünf Spielen.

Wir drücken unseren Frauen die Daumen. Wir wissen ja, im Pokal ist alles möglich. Angesetzter Schiedsrichter am Sonntag ist Arne Schützke aus Gera.


FRAUENTEAM
Trotz Doppelpack von Theresa Heinz Niederlage gegen Ruhla

(26.09.23 14:55 Uhr) Thüringenliga der Frauen: BSG Wismut Gera vs SG EFC Ruhla 2:4 (0:1) | Trotz einer kämpferischen Leistung und zwei Toren von Theresa Heinz reichte es für unsere Frauenmannschaft nicht zum ersten Punktgewinn der Saison. Im Spiel gegen den EFC Ruhla 08 mussten sich die BSG-Frauen mit einem Endstand von 2:4 geschlagen geben und bleiben auf dem 12. Tabellenplatz.

Das Spiel begann mit einem Tor von Lucia Dessow von der SG EFC Ruhla in der 31. Dessow erhöhte noch in der ersten Halbzeit auf 2:0 für die Gäste. Theresa Heinz erzielte in der 49. Minute den Anschlusstreffer für unsere Mannschaft zum 1:2. Ruhla baute die Führung in der 55. Minute durch einen weiteren Treffer von Lucia Dessow und in der 67. Minute durch ein Tor von Hannah Siebert aus. Trotzdem kämpfte unsere Frauenteam weiter und kam in der 79. Minute durch ein weiteres Tor von Theresa Heinz zum 2:4. Am 1. Oktober treffen unsere BSG-Frauen im Thüringer Landespokal auf die Saalfeld Titans (Anstoß 14.30 Uhr) , bevor es am 14. Oktober zum nächsten Punktspiel nach Meiningen geht.

Die Aufstellung unserer BSG-Frauen: Bruckner - Kunze, Heinz, Schmalz, Tretner, Schimmel, Friedemann, Schöne, Lösche, Meißner, Ender.
zum Spielkader unseres Frauenteams →


FRAUENTEAM
BSG-Frauen verlieren gegen 1. FFV Erfurt II

(18.09.23 11:24 Uhr) 4. Spieltages der Frauen Thüringenliga: BSG Wismut Gera vs 1. FFV Erfurt II 0:4 (0:2) | Das BSG-Frauenteam hat am Sonntag ihr Heimspiel gegen die Regionalliga-Reserve des 1. FFV Erfurt mit 0:4 (0:2) verloren. Die Gäste aus Erfurt gingen in der 20. Minute durch Maggan Ehrich in Führung. In der 40. Minute erhöhte Nane Langguth auf 2:0. Nach der Pause versuchte Gera das Spiel zu drehen. Doch die Erfurterinnen blieben die gefährlichere Mannschaft. In der 77. Minute erhöhte Hein auf 3:0 und Meier stellte kurz vor Schluss den 4:0-Endstand her.


ORANGE BLACK ATTACK
BSG Wismut fordert Tabellenzweiten Carl Zeiss Jena III heraus

(08.09.23 08:44 Uhr) VORSCHAU 3. Spieltag Thüringenliga Frauen | FC Carl Zeiss Jena III – BSG Wismut Gera (So./14:00 Uhr) | Nach dem hart umkämpften Derby am vergangenen Wochenende, in dem die Spielerinnen von Trainer Heiko Lorenz trotz der Niederlage eine weitere Leistungssteigerung erkennen ließen, wartet am Sonntag um 14 Uhr die nächste große Herausforderung: Das Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten FC Carl Zeiss Jena III. Für die Jenaer ist es erst das zweite Saisonspiel, doch mit dem 5:0 gegen den FC Thüringen Weida hat die Mannschaft bereits ein deutliches Zeichen gesetzt. Mit diesen drei Punkten belegen sie vorerst den zweiten Tabellenplatz.

Das Frauenteam der BSG Wismut kann mit Zuversicht auf das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften zurückblicken: In einem denkwürdigen Spiel Anfang Juni der vergangenen Saison drehte Marleen Weiß mit einem Doppelpack in der 75. und 77. Minute die Partie und sicherte der BSG einen 3:2-Sieg. Es verspricht also ein spannendes Duell zu werden, in dem beide Mannschaften etwas zu beweisen haben.


FRAUENTEAM
Engagierte Leistung nicht belohnt

(03.09.23 22:11 Uhr) 2. Spieltag Thüringenliga Frauen: BSG Wismut Gera vs FC Thüringen Weida 2:5 (0:1) | Trotz einer engagierten Leistung mussten sich die Frauen der BSG Wismut am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Thüringen Weida mit 2:5 geschlagen geben. Vor rund 50 Zuschauern im Stadion am Steg zeigte die Mannschaft von Trainer Heiko Lorenz, dass die Qualität im Team immer mehr zunimmt. Das Ergebnis spiegelt nicht die Leistung unserer Mannschaft wieder.

Das Spiel begann für die Wismut-Frauen denkbar ungünstig. Bereits in der 16. Minute brachte Selina Rolle die Gäste in Führung. In der 52. Minute gelang unserer Mannschaft der Anschlusstreffer zum 1:2, doch die Hoffnung auf einen Punktgewinn zerschlug sich schnell: Tessa Cremerius und Melissa Lautenschläger erhöhten in der 62. und 65. Die BSG-Frauen verkürzten in der 75. Minute auf 2:4. Doch den Schlusspunkt setzte Weida: Melissa Lautenschläger überwand die BSG-Torfrau in der 90. Minute zum 5:2-Endstand.


FRAUENTEAM
Erstes Heimspiel: Frauenteam trifft im brisanten Derby auf Weida

(01.09.23 07:02 Uhr) VORSCHAU Frauen Thüringenliga: BSG Wismut Gera vs. FC Thüringen Weida | Am Sonntag um 14 Uhr bestreiten die Frauen der BSG Wismut Gera ihr erstes Heimspiel der neuen Thüringenligasaison im Stadion am Steg. Das Derby gegen den FC Thüringen Weida wird auf Kunstrasen ausgetragen und verspricht eine brisante Begegnung zu werden. Die Mannschaft von Trainer Heiko Lorenz will dem Favoriten mit Leidenschaft und Kampf begegnen. Der FC Thüringen Weida hingegen will die 0:5-Klatsche gegen den FC Carl Zeiss Jena III vergessen machen und Wiedergutmachung betreiben. Ein spannendes Derby steht uns bevor!