Architecture
zurück

2. Kreisklasse - Ost

SC 06 Oberlind II vs. SG Sachsenbrunn / Crock II
3 : 2

Heimsieg gegen SG-Reserve

 

Spielbericht von Stefan Gernlein


Die Oberlinder Reserve landete aufgrund der Leistung in der ersten Halbzeit einen nicht unverdienten Heimsieg. 


Die Grün-Weißen traten am heutigen Sonntag gegen einen unbekannten Gegner an, denn die zweite Garnitur aus Sachsencrock war in den letzten Jahren höherklassig unterwegs. So agierten die Gernlein-Schützlinge zu Beginn abwartend. Die körperlich sehr robusten und viel größeren Spieler aus dem Nachbarkreis operierten mit vielen langen und hohen Bällen. Dementsprechend kamen sie auch durch einen Eckball zur Führung. Schmidt stieg mit seinem Gegenspieler hoch, wer anschließend in den Giebel traf, bleibt das Geheimnis des Schiris (7.). Die Einheimischen zeigten sich aber wenig berührt und versuchten über Chr. Zeh, Jovanov und M. Hahnemann Angriffe einzuleiten. Einzig der Spielaufbau mit langen Bällen gefiel dem Trainerduo der 06er nicht, denn viel zu oft wurden diese zum Boomerang und kamen postwendend zurück. Nach einem weiteren langen Ball auf den rechten Flügel setzte sich A. Müller an der Grundlinie durch und bediente Rebhan, der nur noch den Fuß zum Ausgleich hinhalten musste (18.). Kurz vor der Pause drehten die Hausherren die Partie. Chr. Zeh setzte sich auf der linken Seite durch, drang in den Strafraum ein und ließ dem Schlussmann keine Chance (42.). Als alle mit dem Pausenpfiff rechneten klappte M. Hahnemann das Visier nochmal nach unten und tankte sich auf der linken Außenbahn an Freund und Feind vorbei. Sein Abschluss von der Strafraumkante knallte vom Innenpfosten ins Tor (45.).


Nach der Pause hatten die Einheimischen gleich drei Gelegenheiten das Spiel zu entscheiden. Da dies nicht gelang, wurde das Spiel noch einmal spannend. Die Gäste versuchten nun mit der Brechstange alles und die phasenweise konsternierten Linder ließen sie gewähren. Nach einem Gewühl im Strafraum gelang der Anschluss der aufopferungsvoll kämpfenden Sachsencrocker (76.). Mehrere Chancen ließen sie nun zum Ausgleich liegen. Mit viel Glück und Geschick fuhren die Linder die drei Punkte nach Hause und grüßen nun vom Platz an der Sonne. Eine spielerisch gute erste Halbzeit macht Lust auf mehr. 


Tore:

0:1 Glauner 7.

1:1 Rebhan 18.

2:1 Chr. Zeh 42.

3:1 M. Hahnemann 45.

3:2 Kirchner 76. 



Oberlind II

Weigelt, Schmidt, St. Meusel, Meier, Th. Müller, M. Hahnemann, Chr. Zeh, Jovanov, Rüger (87. Wolf), A. Müller, Rebhan (46. Scheler)



Sachsenbrunn / Crock II:

Bock, Hopf, Glauner, Kirchner, Geier, Schmidt, Schreiner, Franz, Hörnlein, Christian, Erhardt  



Schiedsrichter: M. Kiesewetter


Zuschauer: 25


SC 06 Oberlind | 03675 426487 | sc06oberlind@t-online.de | Impressum & Datenschutz | Facebook
©2008 - 2018 [id-zemke.de] zLiga Ligaverwaltung CMS