www.sonneberg-west.de

zurück

1. Mannschaft 18/19

FSV 06 Eintracht Hildburghausen II vs. TSV 1884 Sonneberg-West
2 : 3

Die Männermannschaft des TSV "Germania 1884" Sonneberg-West

wird präsentiert von:



Germania gewinnt gegen Hildburghausen II

 

Infos von Sven Brückner


Schönbrunn. Kein Training, mehr als ein Jahr keinen Fußball gespielt – trotzdem half Christopher Zorn den auf dem Zahnfleisch kriechenden Gästen erneut aus. Und was trotz Personalnot die Westler, aber auch die „Gastgeber" am Samstag in Schönbrunn boten, war spielerisch richtig gut anzusehen. Wenig lange Bälle, dafür viel Flachpassspiel – dabei hätten die Hildburghäuser in den ersten 20 Minuten mindestens dreimal treffen können, ja müssen. So aber kippte die Partie zugunsten der Germanen, zumal diesmal auch ein auffällig ruhiger, neutral wirkender Schiedsrichter keine Hektik aufkommen ließ. Ausgerechnet Steffen Lippmann – auch ihm fehlt eigentlich nach langer Verletzung noch die Spielpraxis – brachte den TSV 1884 kurz vor der Pause in Vorderhand.

 

Teamkollege Patrick Bauer stellte dann nach dem Seitentausch die Uhr auf 0:3 – jeweils nach wunderschönen Doppelpässen. Dazwischen hatte der Gast sogar noch einen Elfmeter versemmelt. Der an sich bestens aufgelegte TSV-Keeper Tobias Bauer verstrickte sich dann in ein ungleiches Duell mit einem FSV-Stürmer – indirekter Freistoß, Tor, nur noch 1:3. Als dann ein berechtigter Elfmeter die Eintracht-Reserve gar auf 2:3 herangebracht hatte, wurde es noch einmal kurz brenzlig. Der FSV warf alles nach vorne; es blieb beim insgesamt verdienten Germania- Erfolg. sbr/fri

 

Quelle: Freies Wort, Lokalsport Sonneberg vom 14.5.2019

 

Tore: 0: Steffen Lippmann (43.), 0:2 + 0:3 beide Patrick Bauer (52. + 66.), 1:3 Danz (73.), 2:3 Elfmeter Hofmann (88.)


HBN II:
  Klemm; Bllaca, Bozowicki (76. N. Meyer), Ramsthaler (52. Bayala), Danz, Staffel, Hirschfeld, Neundorf, H. Andersch (63. T. Meyer), Gleicke, Hofmann - Leicht


West:
T. Bauer; Nagel, Rauch, Jon. Döbrich (81. Truthän), Holland, Zorn, Recknagel, Stärker, Lippmann, Rezai, P. Bauer - Geisensetter


Schiri:
Mike Ettlinger (Untersiemau), Rene Staudigel, Heinz Luther


Zuschauer
: 30


Besonderes Vorkommnis:
Amir Rezai (Sbg.-West) verschießt Elfmeter beim Stande von 0:2 - Klemm hält


Nächstes Spiel: Sonntag, 19.5. 15:00 Uhr in Goßmannsrod






 


Die Männermannschaft wird unterstützt von:


&




Homepage FSV 06 Eintracht Hildburghausen II

Unsere Sponsoren:

Termine

Nächste Arbeitseinsätze:
 
Aufstellen Kerwazelt
Dienstag, 27.8. ab 16:00 Uhr
+
Abbau Kerwazelt
Montag, 2.9. ab 8:00 Uhr

 
Bettelhecker Kerwa
30.8. - 2.9.2019