Architecture
zurück

Kreisoberliga Südthüringen

SC 09 Effelder vs. SC 06 Oberlind
2 : 0

Niederlage zum Rückrundenauftakt

 

Spielbericht von Eric Bischoff


Die Oberlinder setzten den Start in die Rückrunde in den Sand und konnten somit den Abstand zum SC 09 Effelder nicht wahren. Die Geschichte des Spieles reicht sicher nicht für einen Roman, denn die Hausherren machten nicht mehr als unbedingt notwendig, während bei den Grün-Weißen nach vorne aktuell nur ein laues Lüftchen weht und die Defensiv-Standards ganz klar die Achillesferse eines jeden Spieles sind. 


Die beste Chance in der Anfangsphase hatten die gastgebenden 09er: Der Ball erreichte Lenkardt auf Höhe des Elfmeterpunktes und der Stürmer legte sich das Spielgerät auf seinen starken linken Fuß. Seinem Abschluss fehlte es jedoch an Schärfe und Präzision, sodass Gästekeeper Bischoff keine Mühe hatte (10.). Auf der Gegenseite versuchte sich Rudolph mit einem Distanzversuch. Seinen leicht abgefälschten Schuss konnte Wagner nur zur Seite abwehren und J. Meusel schnappte sich den Ball. Dessen gefährliche Eingabe klärte Scheidemann in Verbund mit dem Aluminium etwas glücklich (18.). Anschließend zog Funke einen Freistoß auf das Gästetor, doch Bischoff zeigte sich wieder auf der Hut und lenkte den tückischen Schuss über den Querbalken (19.). Beim Gegentreffer war der Oberlinder Schlussmann dann aber machtlos. Ein Freistoß aus dem Halbfeld landete bei Funke, der im Sechzehner mit dem Rücken zum Tor hervorragend den Ball abschirmte und nach ein, zwei Schritten aus der Drehung ins lange Eck vollendete - eine sehenswerte Einzelleistung des Angreifers (20). Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Gesswein den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aus spitzem Winkel aber am Außennetz (43.). 


Nach dem Seitenwechsel drückten die Einheimischen auf das zweite Tor. Immer wieder suchten sie das schnelle Spiel in die Tiefe und dies zumeist über die rechte Außenbahn. Dort konnte sich Sommer immer wieder durchsetzen, doch seine stets nicht ungefährlichen Passversuche ins Zentrum fanden keine Abnehmer. Mitte der zweiten Hälfte hatten die Gäste dann ihre beste Phase und einige Chancen zum Ausgleich. J. Meusel war über rechts durch, doch Wagner entschärfte seinen Heber (68.). Auch bei Wehners Kopfball nach einer Gesswein-Ecke behielt der Keeper die Oberhand. Beim direkt darauffolgenden Eckball war Effelders Schlussmann dann mal geschlagen, doch ein Verteidiger kratzte den Oberlinder Abschluss von der Linie. Die 09er waren dagegen viel kaltschnäuziger: Einen Freistoß auf der rechten Außenbahn legte sich Lenkardt zurecht und scheiterte mit seinem Flachschuss vorerst am Pfosten. Sommer setzte nach und passte den Abpraller in den Rückraum, wo Funke ungedeckt lauerte und sich nicht zwei Mal bitten ließ (81.). Es bleibt dabei, bei jedem ruhenden Ball muss man die Luft anhalten, wenn man es mit den Grün-Weißen hält. 


Tore:

1:0, 2:0 Funke 20./81.



Effelder:

Wagner, Gehrke, Töpfer, Sommer (83. Göhring), Scheidemann, Porazil, Lenkardt (90.+2. Wache), Kob, Krasemann, Steiner, Funke (90.+3. Hofmann)



Oberlind:

Bischoff, Rudolph (65. Eber), Wehner, St. Meusel (31. Schmidt), Gesswein, Chr. Zeh, Jäger, Sofronov, J. Meusel, Blankenburg, Florian (65. Zapf) 



Schiedsrichter: A. Schneeweiß, T. Heinrich, W. Girbardt


Zuschauer: 85

Homepage SC 06 Oberlind

SC 06 Oberlind | 03675 426487 | sc06oberlind@t-online.de | Impressum & Datenschutz | Facebook
©2008 - 2018 [id-zemke.de] zLiga Ligaverwaltung CMS