Architecture
zurück

Kreisoberliga Südthüringen

SC 06 Oberlind vs. SC 09 Effelder
0 : 7

Wenn der Sommer viel Regen bringt

 

Spielbericht von Eric Bischoff


Das Wort Sommer fand heute oft den Weg ins Notizbuch. Das Wetter hatte aber nicht viel mit der Jahreszeit zu tun, sondern vielmehr handelte es sich mit Sommer um den spielentscheidenden Mann auf Seiten des SC 09 Effelder. Die Oberlinder wurden auch am zweiten Spieltag förmlich überrollt.

Einmal mehr schlug das Spielgerät gleich in der Anfangsphase im Kasten der Hausherren ein. Sommer kam halblinks zum Abschluss und legte das Leder mit einem starken Flachschuss ins lange Eck (5.). Nur kurze Zeit später traf der Außenstürmer erneut. Die Gäste verlagerten das Spiel auf seine Außenbahn und die rechte Defensivseite der Oberlinder bekam keinen Zugriff auf den ballführenden Sommer. Der Angreifer zog nach innen und sein diesmal leicht abgefälschter Schuss landete erneut im langen Eck (13.). Lehr scheiterte im Anschluss mit einem fulminanten Distanzschuss am Querbalken (17.). Auf der Gegenseite sorgte Hahnemann für ein kleines Lebenszeichen. Nach Fehlpass Bätz marschierte er alleine Richtung Gästetor, schloss dann aber zu überhastet ab. Ein Querpass auf den mitgelaufenen Jäger wäre hier wohl die bessere Lösung gewesen. Nach starker Flanke von Gesswein kam der Angreifer erneut zum Abschluss, doch sein Kopfball aus Nahdistanz verfehlte das Tor um Längen (27.). Anschließend waren wieder die 09er an der Reihe. Steiner wurde zentral auf die Reise geschickt, umkurvte Heym und traf ins leere Tor (37.).

Auch im zweiten Spielabschnitt fielen die Tore für Effelder wie reife Früchte. Nur zwei Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff traf Steiner aus halbrechter Position. Der Angreifer machte nach schöner Vorarbeit von St. Funke seinen Dreierpack gar perfekt (53.). Eben noch Vorbereiter traf St. Funke in der Folge selbst. Einen langen Diagonalpass nahm er im Strafraum mit der Brust herunter und spitzelte den Ball ins Tor (70.). In der Schlussphase traf Sommer dann noch einmal selbst. Die Oberlinder ließen zwischenzeitlich jegliche Gegenwehr vermissen und werden die rote Laterne in dieser Verfassung vorerst nicht mehr los.


Tore:

0:1, 0:2 Sommer 5./13.

0:3, 0:4, 0:5 Steiner 38./47./53.

0:6 St. Funke 70.

0:7 Sommer 90.




Oberlind:

Heym, Rudolph, Zapf (46. Nerlich), Wehner (75. Eber), Gesswein, Knoth, M. Zeh (68. Giernoth), Jäger, Vorndran, Hahnemann, Kluge 



Effelder:

M. Funke, Engel, Gehrke, Göhring, Sommer, Lehr (64. Treciak), Porazil, Bätz, Kob, Steiner (61. Lenkardt), St. Funke



Schiedsrichter: M. Linß, St. Grimmer, R. Steiner


Zuschauer: 110


Homepage SC 06 Oberlind

SC 06 Oberlind | 03675 426487 | sc06oberlind@t-online.de | Impressum & Datenschutz | Facebook
©2008 - 2018 [id-zemke.de] zLiga Ligaverwaltung CMS