Architecture
Die Spielberichte der Kreisoberliga Südthüringen


SC 07 Schleusingen vs. TSV Germania Sonneberg-West6 - 0
SG 1951 Sonneberg vs. SV Schleusegrund Schönbrunn4 - 1
SG Veilsdorf/Heßberg vs. SG Sachsenbrunn/Crock1 - 2
Hainaer SV vs. SC 06 Oberlind1 - 3
SV 08 Westhausen vs. Erlauer SV Grün-Weiß2 - 0
SG Goßmannsrod / Oberland vs. SV 07 Milz2 - 4
SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz vs. SC 09 Effelder2 - 0


Kreisoberliga Südthüringen

Hainaer SV vs. SC 06 Oberlind
1 : 3



Oberlinder ziehen trotz Unterzahl davon

 

Spielbericht von Eric Bischoff


Im letzten Punktspiel des Jahres 2019 nahmen die Grün-Weißen alle drei Punkte mit in die Heimat. Der Sportplatz am Heiligkreuz erwies sich für die Eber-Mannen als gutes Pflaster in diesem Kalenderjahr, so sicherte man sich Frühsommer auf jenem Geläuf den Klassenerhalt und nach diesem Auswärtssieg überwintern die 06er auf dem dritten Tabellenplatz.


Dabei fanden die Gäste in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und agierten den Witterungsbedingungen angemessen ziemlich unterkühlt. Die Hainaer wirkten in dieser Phase griffiger und einem Tor deutlich näher. Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke kam Le. Höfer im Rückraum zum Abschluss und seine Fackel sahen viele schon im Giebel (29.). Korn, Siegtorschütze im Hinspiel, war es dann, der zwingend zur Führung hätte treffen müssen. Nach einer flachen Eingabe von der rechten Außenbahn hatte der freistehende Offensivspieler nur noch Bischoff vor sich, traf das Leder aber überhaupt nicht und die SC-Defensive konnte doch noch klären (36.). Auf Seiten der 06er gab es kaum was zu notieren, denn mit der Vielzahl an hohen Bällen war gegen die massierten SV-Säulen nichts zu holen. Einzig Gessweins Aufsetzer aus der Distanz fand den Weg in das mittlerweile digitalisierte Notizbuch, auch wenn dieses ob der kalten Temperaturen ziemlich bedienerunfreundlich war (45.).


Der zweite Spielabschnitt hatte kaum begonnen und eine unglaubliche Hektik machte sich breit; Gesswein war es dann, der als Bauernopfer die Ampelkarte sah (63.). Die Gäste mussten fortan also mit 10 Mann auskommen, doch schnell machte sich eine antizyklische Entwicklung bemerkbar, denn so spielbestimmend wie nach der Hinausstellung waren die Grün-Weißen zu keinem Zeitpunkt in diesem Auswärtsspiel. Enuta zeigte einmal mehr seine ganz individuelle Qualität als er von links nach innen zog und aus der Drehung abschloss. Leicht abgefälscht schlug das Leder hinter Bartholomäus im Kreuzeck ein (69.). Nach vielen engen Zweikämpfen im Bischoff-Strafraum folgten zwei blitzsaubere Konter der Rand-Sonneberger. Bischoff selbst war es, der Jäger mit einem langen Abschlag auf die Reise schickte. Bartholomäus und sein Vordermann waren sich uneins, der Gästekapitän stieß dazwischen und überlupfte den SV-Goalie zum 2:0 (75.). Auch beim dritten Treffer spielten die dezimierten Oberlinder schnell nach vorne. Artistisch klärte Röder im Zentrum, bediente damit Enuta auf der linken Außenbahn und mit großer Übersicht flankte dieser in den Strafraum. Jäger pflückte den Ball am langen Pfosten stehend herunter und knallte diesen dorthin, wo er herkam; mit Vollspann gegen die Laufrichtung des SV-Keepers ins lange Eck (86.). SV-Oldie Happ betrieb mit seinem wohl haltbaren Distanzschuss nichts weiter als Ergebniskosmetik (88.).   


 


Tore

0:1 Enuta 69.

0:2, 0:3 Jäger 75./86.

1:3 Happ 88.




Hainaer SV:

Bartholomäus, Chilian, Fritsch, Happ, Hoffmann (67. Winter), Gundelwein, Le. Höfer, Hummel, Haertter, Korn (67. Muhammadali), Lu. Höfer



Oberlind:

Bischoff, Rudolph, Wehner, Nerlich, Gesswein (63. GRK), Röder (89. A. Müller), Enuta, Jäger, J. Meusel (69. J. Schmidt), Blankenburg, Florian 



Schiedsrichter:C. Paul, S. Paul, J. Schatz


Zuschauer: 60

Homepage SC 06 Oberlind
SC 06 Oberlind | 03675 426487 | sc06oberlind@t-online.de | Impressum & Datenschutz | Facebook
©2008 - 2018 [id-zemke.de] zLiga Ligaverwaltung CMS