Newsfeed http://www.fsv-uder.de/ezsiterss.php?news=1371631223 Neueste Meldungen auf http://www.fsv-uder.de/ezsiterss.php?news=1371631223 de-de Copyright 2007. Alle Rechte vorbehalten. Sat, 25 May 2019 11:30:34 +0200 News http://www.fsv-uder.de 5 [Mackenrode-Uder 2:2 (0:2)] Spieler: Ingo Wolf, René Föllmer, Uwe Weber, Matthias Busch, Thomas Rittmüller, Maik Dölle, Tobias Hoppe, Steven Busch, Andre Kobold, 2 Gastspieler Zuschauer: Hans-Georg Jakobi, Jörg Vogler Da wir nur mit 9 Spielern angereist sind, stellten uns die fairen Gastgeber zwei Spieler zur Verfügung. In der ersten Halbzeit hatten die Roten Teufel das Spiel voll im Griff. Folgerichtig gingen wir nach einer Viertelstunde nach einer Hereingabe von Andre Kobold und herrlicher Direktabnahme durch Steven mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber hatten wenig dagegen zu setzen. Zwei gefährliche Fernschüsse entschärfte unser zuverlässiger Torhüter, Ingo. Noch vor der Pause ließ der Mackenröder Torwart einen strammen Schuss von Ritti abprallen. Steven war wieder zur Stelle und staubte in Torjägermanier zu 0:2 ab. In der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber den Druck zu erhöhen. Bis Mitte der zweiten Hälfte konnten wir den Vorsprung verteidigen. Dann schaffte Stephan Dornieden mit einer tollen Einzelleistung und knallhartem Schuss den Anschlusstreffer. Leider mussten wir die letzten 15 Minuten in Unterzahl zu Ende spielen, da Maik mit einer Zerrung ausgewechselt werden musste. Der Druck nahm danach immer mehr zu. Mackenrode glich wieder durch Stephan Dornieden per Foulelfmeter aus. Als auch Tobias von Krämpfen geplagt raus musste, hatte der Schiedsrichter ein Einsehen und pfiff das Spiel drei Minuten vor dem offiziellen Ende ab. Am Ende gab es ein leistungsgerechtes Remis. Nach dem sehr fairen Spiel luden uns die Gastgeber noch zu Bratwurst und dem ein oder anderen Bierchen ein. Sun, 12 May 2019 22:01:00 +0200 [E-Jugend ( Uder- Wüstheuterode) gewinnen innerhalb von zwei Tagen jeweils gegen den Spitzenreiter.] Am Donnerstag kam es zum Nachholspiel gegen unseren Nachbarn aus Heiligenstadt. Die Vorzeichen waren nicht die besten, war Heiligenstadt bis Dato Tabellenführer und wir letzter. Was sich dann im Stadion abspielte war Spitzenfußball von unseren Jungs. frei nach dem Motto „einer für alle, alle für einen. Respekt vor dieser Leistung. Torschützen waren: 4x Silas und einmal Leon. Am heutigen Samstag kam nun der neue Spitzenreiter aus Dingelstädt. Kurz um: gleiche Engagierte Leistung zu einem verdienten 2:0 Sieg. Torschützen: Silas und Leon. Sun, 12 May 2019 21:58:00 +0200 [FSV Uder 1921 - Carl Zeiss Jena 2:12 (1:7)] Eine herbe Klatsche setzte es für unser Frauenteam gegen den Tabellenführer aus Jena. Der machte schon in der ersten Halbzeit kurzen Prozess und bestrafte jeden haarsträubenden Fehler eiskalt. Das Spiel war noch vor Wiederanpfiff gelaufen. Auch in der zweiten Hälfte gelang so gut wie gar nichts, erst kurz vor dem Anschlusstreffer zum 2:11 schalteten die Gäste aus der Saalestadt einen Gang zurück. Beide Tore für unsere Farben erzielte Karina Wilhelm. Sicher spielt die personelle Situation dabei eine große Rolle, können die vielen Ausfälle verletzter Leistungsträger nicht mehr kompensiert werden. Aber ohne Zweikampfverhalten und Durchschlagskraft in allen Mannschaftsteilen wird es schwer in den verbleibenden Spielen überhaupt noch einmal zu punkten. Sun, 12 May 2019 21:56:00 +0200 [SG Uder/Rengelrode II - SG Bickenriede 1890 II 3:0 (1:0)] Sichere 3 Punkte mitgenommen Auch wenn das gesamte Spiel nicht besonders schön war, waren die Tore doch sehenswert. Als Erster trifft Max bereits nach knapp 10 Minuten aus der Distanz zum 1:0. Danach passierte lange nichts. Erst in der 80. Minute verwandelte Litti endgültig zum 2:0, nachdem Paul sich zuerst gegen die Gegner durchgesetzt hatte. Zwei Minuten später wiederholten die beiden die Aktion noch einmal, allerdings ohne zu treffen. Den Treffer zum 3:0 Endstand erzielte Jonas in der letzten Minute, nachdem vorher sowohl Paul als auch Knister am Torwart gescheitert waren. Gut gemacht! Sun, 12 May 2019 21:53:00 +0200 [Thalwenden - FSV Uder 0:3 (0:2)] Unsere Jungs kamen heute gut ins Spiel und versuchten den Gegner von Beginn an unter Druck zu setzen. Daraus folgten auch die ersten Chancen für uns. Jedoch dauerte es bis zur 33. Minute bis Marvin Eichhorn die verdiente Führung nach einer herrlichen Flanke von Christoph Hennings erzielen konnte. Nachdem der Torrwart der Gastgeber einen Distanzschuss von Julien Beck nur nach vorn fausten konnte, nahm Jonas Armborst den Abpraller an und vollendete zum 2:0 in der 44. Minute. In der zweiten Halbzeit spielten unsere Jungs weiter nach vorn und es ergaben sich mehrere Möglichkeiten, welche der gut reagierende Thalwender Keeper vereiteln konnte. In der 83. Minute konnte Thomas Isenhut, nach wunderschöner Vorarbeit durch unseren Kapitän Nils Hartmann, die Entscheidung herbeiführen. Am Ende ein verdienter Sieg in einem sehr fairen Spiel. Nächste Woche spielen unsere Jungs bereits am Freitag um 19Uhr zu Hause gegen Geisleden 2. Sun, 12 May 2019 21:51:00 +0200 [SpG Silberhausen II - SG Uder/Rengelrode II 0:0] Einen Punkt gesichert beim Tabellenführer Abgesehen vom abwechslungsreichen Wetter - erst Sonne, dann Regen, Hagel, Schnee und wieder Sonne - hatte die Partie nicht viel zu bieten. Die wenigen Chancen, die auf beiden Seiten entstanden, blieben ungenutzt. Und auch die Fehlentscheidungen des Schiedsrichters trugen nicht positiv zur Stimmung bei. So waren wahrscheinlich alle froh, als das Spiel nach einer gelb-roten Karte für die Gastgeber abgepfiffen wurde. Weiter geht es nächsten Samstag um 16 Uhr in Rengelrode. Bis dahin! Sun, 05 May 2019 20:31:00 +0200 [FSV Uder - Aufbau Heiligenstadt 1:0 (0:0)] Unsere Jungs taten sich heute das gesamte Spiel über sehr schwer und die Gäste aus Heiligenstadt bestimmten in der ersten Halbzeit deutlich die Partie. Nur unserem sehr gut aufgelegten Torwart Lukas Erdmann war es zu verdanken, dass man torlos in die Pause ging. Er hielt einen Strafstoß und zeigte mehrere gute Paraden. Auch in Halbzeit 2 wurde das Spiel nicht besser. Als Alexander Mertin innerhalb von 2 Minuten die Ampelkarte sah, wurde die Aufgabe nicht leichter. Jedoch konnten die Gäste ihre Überlegenheit von da an nicht mehr auf den Platz bringen und unsere Jungs erspielten sich mehrere Möglichkeiten. In der 75. Minute konnte Christoph Hennings einen Handelfmeter zum 1:0 Entstand nutzen. Am Ende ein glücklicher Heimsieg unserer Jungs. Sun, 05 May 2019 20:25:00 +0200 [Uder - Niedernjesa 2:3 (2:2)] Spieler: Tobias Arand, Andre Kobold, Mario Nolte, Uwe Weber, Matthias Busch, Wolfgang Suslik, Thomas Rittmüller, Jan Rinke, Tobias Hoppe, Steven Busch, Ingo Wolf, Andre Rost, Alexander Müller, Stephan Dornieden Schiedsrichter: Holger Schade Zuschauer: Marco + Hans-Georg Jakobi, Klaus Ferchof, Jörg Vogler, Dieter Klinge, Martin Gümpel, Hansel Schmidt Unsere Gäste aus Niedersachsen hatten zu Beginn des Spiel deutlich mehr Ballbesitz. Durch ihr technisch starkes und extrem schnelles Offensivduo versuchten sie immer wieder Lücken zu reißen. Unserem Spiel fehlte es an Struktur und Präzision. So war es folgerichtig, dass Niedernjesa nach einer Viertelstunde durch zwei stark vorgetragene Angriffe mit 0:2 in Führung lag. Danach stellten sich die Roten Teufel besser auf den Gegner ein. Defensiv wurden die gegnerischen Spieler enger markiert und offensiv wurden die Räume besser genutzt. Durch zwei gute Angriffe stellte Wolfgang nach Vorarbeit durch Stephan und Mario noch bis zur Halbzeit auf Unentschieden. Den Ausgleich erzielte Wolle mit vollem Einsatz. Leider prallte er dabei mit dem Pfosten zusammen und musste danach mit einer Rippenprellung ausgewechselt werden. Wir wünschen Wolfgang gute Besserung! Nach dem Wiederanpfiff blieb das Spiel insgesamt ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste waren dabei aber oft zielstrebiger und erzielten fünf Minuten vor dem Spielende doch noch den nicht unverdienten Siegtreffer. Nach dem Spiel ließen wir bei einem gemeinsamen Imbiss und dem ein oder anderen Bier den Abend ausklingen. Vielen Dank an unser Catering-Team für die Organisation! Sun, 05 May 2019 20:20:00 +0200 [SG SV Eitech Pfaffschwende II - SG Uder/Rengelrode II 0:4 (0:1)] SG SV Eitech Pfaffschwende II - SG Uder/Rengelrode II 0:4 Torschützen: Leopold, Maurice, 2 Mal Knister Ungefährdeter Auswärtssieg Auch wenn wir etwas brauchten, um ins Spiel zu kommen - Spätestens als die Gastgeber nach 30 Minuten bereits K.O. waren, übernahmen wir die Spielführung. So trafen Leopold und Knister jeweils eine Minute vor bzw. nach der Halbzeit. Kurz darauf verwandelte Maurice eine direkte Ecke zum Treffer. Leider wussten sich die Gastgeber nur noch mit unfairen Mitteln zu helfen, welche vom Schiri ungesehen blieben. Trotzdem erhöhte Knister kurz vor dem Abpfiff zum 0:4. Tue, 09 Apr 2019 20:23:00 +0200 [Rustenfelde - FSV Uder 2:1 (0:1)] 1:2 Niederlage in Rustenfelde. Wie sagt man so schön, wenn man vorn die Dinger nicht macht, rächt sich das später und so kam es heute. In der ersten Halbzeit hatte vor allem Christoph Hennings zahlreiche Möglichkeiten die Führung zu erzielen, aber blieb glücklos. Zur Halbzeit hätte man mit vier Toren führen müssen, aber lediglich Nils Stephan konnte den gegnerischen Torhüter per direkten Freistoß überwinden. Die zweite Halbzeit begann ähnlich. Wir hatten mehrere Möglichkeiten, ließen aber alle liegen. Nach einem Freistoß der Gäste an den Pfosten, konnten sie den zweiten Ball per Kopf zum Ausgleich nutzen. Zehn Minuten vor dem Ende konnten sie nach einer Ecke wieder den zweiten Ball zum Siegtreffer im Tor versenken. Tue, 09 Apr 2019 20:22:00 +0200