zurück

700-Jahre Bettelhecken

Rückblick, Freitag 9.6.2017: Festplatz

(13.06.17) Nachdem der Umzug auf dem Festplatz mit Kinderkarussell, Wurfbude, Münzprägung sowie Versorgungsständen angekommen war, füllte sich dieser recht schnell. Zudem gab es auf dem Sportplatz die Gelegenheit des Ponyreitens mit dem Bettelhecker Reitverein oder es wurde einfach nur gekickt. Leider fiel den Veranstaltern wenige Minuten vor Beginn des Abends ein externer Versorgungsstand aus, so dass die Bratwurst- + Brätelbrater Schwerstarbeit zu verrichten hatten und dies angesichts der Umstände bravourös meisterten. Zudem geht ein riesiges Dankeschön an die Fleischerei Rose, die trotz Urlaub die Festgemeinde mit leckeren Bratwürsten und Brätels versorgte.
Im Zelt selbst gab es nach der Begrüßung durch Festkomitee-Chef Norbert Heymann zunächst ein Programm des Kindergartens Bienenschwarm, zwei Gesangseinlagen von Ines Ehrlicher, denen die Festrede des Bürgermeisters Dr. Heiko Voigt folgte. Nach der ersten Runde Blasmusik durch die Wachbergmusikanten folgte draußen ein heftiger Regenguss, der den Festplatz leerte und das Zelt weiter füllte. Da kam der Auftritt der Sumbarcher Waschweiber gerade recht und die Lachmuskeln aller wurde strapaziert. Das kurzweilige Programm beschlossen alte Filmaufnahmen von Karl-Heinz Dietrich, der Bilder der Bettelhecker Kirchweihen und vor allem der Fußballer in den Jahren 1973-1976 zeigte sowie ein sehenswertes Höhenfeuerwerk. Festkomitee und Vorstand des TSV Germania Sonneberg-West bedanken sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern des Festwochenendes.
Zu den Bildern des Abends --->