Spieler der SpVgg Eintracht Erfurt 52 muss Seminar des Landessportbundes besuchen

Urteil bei Vorrundenturnier um die Hallenlandesmeisterschaft in Friedrichroda


Das Sportgericht des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) musste sich mit einem grob- unsportlichen Verhalten eines Spielers der SpVgg Eintracht Erfurt 52 in Form einer tätlichen Handlung an einem Gegenspieler beim Vorrundenturnier Nr. 5 zur Thüringer Hallenmeisterschaft am 08.Januar 2012 in Friedrichroda beschäftigen. In einem schriftlichen Einzelrichterverfahren wurde diese Strafe festgelegt:


Dem Spieler wird eine Auflage erteilt. Er hat ein Seminar „Sport zeigt Gesicht! Gemeinsam couragiert handeln" bis zum 15.04.2012 beim Landessportbund (LSB) Thüringen zu absolvieren. Die aktive Teilnahme ist durch den zuständigen Projektleiter des LSB Thüringen zu bestätigen.


In Anwendung 1.4c des Strafenkataloges zur Rechts – und Verfahrensordnung (RuVO) wird dem Spieler ein Strafgeld in Höhe von 60,00 € unter Mithaftung der SpVgg Eintracht Erfurt 94 auferlegt.


Wird die erteilte Auflage unter Punkt 1 nicht erfüllt, wird gegenüber dem Spieler eine Spielsperre für 2 (zwei) Pflichtspiele des laufenden Spieljahres festgelegt.


In der Begründung heißt es unter anderem:


Bei o. g. Turnier wurde der Spieler nach dem letzten Turnierspiel des Feldes verwiesen, da er einen Spieler der gegnerischen Mannschaft unmittelbar vorher (nach Spielschluss) tätlich angegriffen hatte.


Tätlichkeiten, auch im bezeichneten minderschweren Fall, stellen ein absichtliches, feldverweiswürdiges Vergehen nach Regel XII der aktuellen Fußballregeln dar. Es ist als besonders unsportliches Verhalten nach 1.4 c) des Strafenkataloges zur Rechts- und Verfahrensordnung einzustufen.


Das Sportgericht hält ein Strafgeld in der angebenen Höhe und die Erfüllung der Auflage für tat- und schuldangemessen. Mit der Erteilung der bezeichneten Auflage wird das Sportgericht des Thüringer Fußball-Verbandes der aktuellen Rechtsprechung des DFB gerecht, mit präventiven Maßnahmen der Gewalt- und Aggressionsbereitschaft im Fußball zu begegnen.


Die Formalitäten zur Erfüllung der Auflage sind mit dem Projekt beim LSB eigenverantwortlich abzustimmen.


Hartmut Gerlach

 
Seite bearbeiten


Startseite Kontakt Impressum Jobs Downloads